Zwischen Individualität und weiblicher Kollektiverfahrung – Annie Ernaux: „Erinnerung eines Mädchens“

In „Erinnerung eines Mädchens“ ergründet Annie Ernaux die Folgen einer Nacht, die sich vor über 50 Jahren abspielte.

„Das Meer war zu einer veilchenblauen Masse geworden“: Elena Ferrantes „Lästige Liebe“

Die Protagonistin in Elena Ferrantes neuübersetztem Erstlingswerk, begibt sich auf die Suche nach den Spuren ihrer Mutter. Stattdessen findet sie … Mehr